Luna – Der eulenstarke Schreiblehrgang

Ein Übungsbuch für die 1. Klasse

 

Kinderleicht die Zahlen und das Alphabet schreiben lernen

von Jacqueline Wesling
168 Seiten zum Schreiben üben

Spielerisch leicht Schreiben lernen ist ein Übungsbuch für die 1. Klasse, welches Schritt für Schritt durch Schwung-, Zahlen-, Mengen- und Schreibübungen bishin zu ganzen Wörterübungen führt.

Und vermittelt dabei die ersten Schritte Konzentration zu fördern, sich auf neue Aufgaben einzulassen und nebenbei noch die Kreativität mit über 100 Ausmalmotiven zu fördern.

Alle Übungen sind innerhalb von 5 Minuten bearbeitbar, welches dieses Buch zu einem einmaligen Begleiter für den Schulalltag macht und sich durch das einfache Layout von seinen Mitbewerbern abhebt.

;

Fakten über das Übungsbuch

Schulform: Grundschule
Schulfach: Deutsch
Altersfreigabe: ab 5 Jahren
Erscheinung: 01.1.2020

Umfang 168 Seiten
  • 16 Schwungübungen
  • 3 Übungen zu jeder Zahl von 0 bis 9
  • 5 Übungen zu jedem Buchstaben von A bis Z
  • 3 Schreibübungen zu den Themen Obst, Gemüse und Familie, Tiere
  • Über 100 Ausmalbilder
Besonderheiten

Das Buch hat wenig Ablenkung von zu vielen visuellen Reizen auf den Übungsseiten und glänzt damit in seiner Einfachheit.

Jede Übung ist innerhalb von 5 Minuten machbar.

Es hat vom Aufbau und der Struktur einen logisch nachvollziehbaren Ansatz und ist dadurch schnell und einfach für jeden verständlich.

Zur besseren Verständlichkeit der Aufgabenstellung wird ein Stift bzw. Farbklekse dargestellt. (Stift zum Nachfahren und Schreiben, Farbklekse zum Anmalen). Dies ermöglicht dem Kind auch ohne Erwachsene Begleitung das Umsetzen von Aufgaben, da diese Symbole allgemein greifbar sind.

Außerdem sind immer wieder Motive zum Ausmalen eingebaut, sodass auch das Spaß haben nicht zu kurz kommt.

Ziele des Buches
  • Erste Vermittlung von Zahlen und Buchstaben
  • Schreiben lernen
  • Förderung der Konzentration, des Selbstbewusstseins und der Kreativität
Entstehung des Übungsbuches

Die Idee für das Übungsbuch zum Schreiben lernen von Zahlen und Buchstaben ist spontan an einem Nachmittag bei einer Mutter mit drei Kindern entstanden. Die Kinder befanden sich alle im Alter von 7 bis 12 Jahren. Eines der Kinder hatte ein Übungsbuch vor sich liegen und versuchte die Buchstaben und Zahlen zu schreiben. Bei genauerer Betrachtung fiel mir auf, dass die Aufgabenstellungen häufig sehr komplex und für ein Kind im Alter von sieben Jahren ohne Begleitung eines Elternteils nicht verständlich waren. Daraufhin zeigte die Mutter mir weitere Übungsbücher und auch diese hatten alle das gleiche Problem: Zu komplexe Aufgaben, zu viel Text, wenig visuelle Darstellung. Für ein Vorschul- oder Grundschulkind der ersten Klasse kann so etwas schnell überfordernd sein und zu Frust führen. Dieser kann sich auf das spätere Lern- und Arbeitsverhalten enorm auswirken.

Daher kam im Gespräch, die Frage auf: “Wie kann man ein Übungsbuch also besser konzipieren?”

Schnell waren die grundlegendsten Punkte klar: einfach, verständlich, verspielt, bildhaft, wenig Text.

Als Inspiration dienten viele Vorlagen in der Schule, aus dem Internet und Unterlagen während der Weiterbildung als pädagogische Mitarbeiterin an Grundschulen.

Von der Schulbegleitung zur Buchautorin

Hi! Ich bin Jacqueline Wesling und habe in den letzten 2,5 Jahren “Luna – Der eulenstarke Schreiblehrgang” – Das Übungsbuch für die 1. Klasse entwickelt.

Mir fiel 2017 auf, dass viele Lernmaterialien und Übungsbücher sehr komplex sind und sehr gering auf die Bedürfnisse von Schulanfängern zielen. Die Materialien waren schnell unübersichtlich und oftmals nicht ohne Hilfe von Lehrern oder Eltern lösbar.

Mit einer Freundin kam mir deshalb die Idee mit meinem Wissen, meinen Erfahrungen und meiner Arbeit als selbständige Mediengestalterin ein eigenes Übungsbuch zum Schreiben üben für Schulanfänger zu entwickeln.

Anfang 2018 veröffentlichte ich die erste Version als ebook. Ende 2018 verkaufte ich das erste gedruckte Übungsbuch.

Seitdem ist fiel passiert und das Übungsbuch ist nun bereits in der 3. überarbeiteten Version erhältlich.

Kundenstorys

Fragen und Antworten (FAQ)

01 Für wen ist es?

Für wen ist das Übungsbuch entwickelt worden?

Das Übungsbuch ist speziell für Schulanfänger, die in der 1. Klasse sind, entwickelt worden. Spaß am Malen und Interesse in die Welt des Schreibens einzutauchen.

Es hilft Schulanfängern, sich auf einzelne Aufgaben zu konzentrieren, schnelle Erfolge zu erzielen, die das Selbstbewusstsein fördern und neugierig auf mehr machen.

Ziel ist es nicht, dass das Kind am Ende des Buches bereits perfekt schreiben kann, sondern erste Ansätze zum Kennenlernen der Buchstaben und Zahlen zu vermitteln.

02 Inwiefern verbessert sich durch das Übungsbuch die Konzentration meines Kindes?

Da die Übungen alle einfach gestaltet sind ohne Ablenkungen, kann sich dein Kind auf das Wesentliche der Übung konzentrieren. Jede einzelne Übung soll maximal 5 Minuten dauern. Das ist in etwa die Zeitspanne, die für Schulanfänger am Anfang machbar ist, wenn sie Probleme mit der Konzentration haben. Wichtig ist geduldig zu sein und das eigene Kind immer mal wieder zu ermutigen, ohne Druck auszuüben. Je häufier sich auf das Wesentliche konzentriert wird, umso leichter fällt es einem Kind sich selbst zu motivieren und an einer Übung dranzubleiben.

03 Inwiefern fördert das Übungsbuch das Selbstbewusstsein meines Kindes?

Dadurch, dass die Übungen so einfach aufgebaut sind und wenige Minuten dauern, verbessert sich einerseits die Konzentration des Kindes (siehe Punkt 2), aber durch die kleinen Erfolge eine Übung geschafft zu haben, entwickelt das eigene Kind auch Durchhaltevermögen und traut sich mehr zu. Erfolge – und seien sie noch so klein, stärken das Selbstvertrauen und helfen im Leben (und der Schule) langfristig auch an schwierigeren Übungen und Aufgaben dran zu bleiben.

04 Inwiefern wird die Kreativität meines Kindes gefördert?

Kinder die gerne spielen und malen, sind oft noch sehr verträumt und oftmals wenig zum Lernen zu motivieren. Das Übungsbuch ist insoweit anders, dass es einfach gestaltet ist, dein Kind aufs Wesentliche fokussiert und tolle Ausmalbilder das Layout abrunden. Ausmalbilder und sind sie noch so einfach, helfen Kindern Grenzen zu erkennen und lernen an einer Sache dranzubleiben. Je einfach sie lösbar ist, umso eher entwickelt das Kind eine Art eigene Motivation sich auch an weitere Übungen ranzutrauen und hat nebenbei noch Spaß. Und ich denke, dass ist das Wichtigste beim Lernen.

05 Mit welchen Stiften kann mein Kind im Übungsbuch arbeiten?

Am besten arbeitet dein Kind mit Bleistift, Radiergummi und Buntstiften, die etwas dicker sind. Diese liegen gut in der Hand und drücken auf dem Papier nicht durch auf die nächste Seite.

06 Muss ich ständig dabei sitzen, wenn mein Kind im Übungsbuch arbeitet?

Nein. Das Übungsbuch ist so konzipiert, dass es als Alltagsbegleiter dient und dein Kind Aufgaben alleine lösen soll, das hebt es von anderen Übungsbüchern ab, die unmengen an Erklärungen benötigen. Das ist hier nicht der Fall. Dennoch ist es gut, wenn du immer mal wieder schaust, was dein Kind bereits bearbeitet hat, um einen Überblick zu haben, wo noch Übungsbedarf ist und wo weniger. Es geht aber auch nicht darum, VOR Schulbeginn bereits alles zu können, da es eben ein Begleiter ist und KEIN reines Schulbuch, wo drin gearbeitet werden MUSS. Es soll in erster Linie Spaß machen und neugierig auf die Schulzeit machen.

07 Was für Stifte sollte mein Kind für das Buch nutzen?

Dein Kind kann mit Bleistift und Buntstiften im Buch malen.

Jetzt das Übungsbuch bestellen

* Alle Preise verstehen sich inklusive 7% Mehrwertsteuer.